Aktuelles

Zur Übersicht

21.10.2019

Entwarnung für Puch

Das neue Semester an der Landwirtschaftsschule kann stattfinden

Sechzehn Schüler sind im Regelfall das Minimum, damit der Unterricht an der Landwirtschaftsschule beginnen kann. Obwohl es heuer nur zwölf und damit vier zu wenig sind, können die Landtagsabgeordneten Alex Dorow und Benjamin Miskowitsch Entwarnung geben.


Nach intensiven Gesprächen der beiden Abgeordneten mit dem Landwirtschaftsministerium gab Staatsministerin Michaela Kaniber jetzt Order, den neuen Jahrgang starten zu lassen. "Gerade in Zeiten wie diesen ist es wichtig, jungen Landwirten eine Perspektive zu geben.", so Dorow. Miskowitsch wies darauf hin, dass es auch kaum Alternativen gebe, da beispielswiese die Landwirtschaftsschule in Pfaffenhofen bereits zu voll sei.

"Wir können es nicht zulassen, dass sich unsere Junglandwirte entmutigt von den Höfen abwenden.", so die Ministerin. Dorow und Miskowitsch freuen sich ausdrücklich über die Entscheidung. "Unsere schnelle Intervention bei der Ministerin hat so zu einem für die Schüler wichtigen Erfolg geführt.", so die beiden Abgeordneten.