Aktuelles

Zur Übersicht

20.06.2017

Einsatz hat sich gelohnt!

369.000 Euro für Kreisverkehr südlich von Finning

"Der Straßenverkehr spielt eine große Rolle im Landkreis. Insbesondere die stetig steigende Auslastung unserer Straßen erfordert Investitionen. Ich bin deshalb sehr froh, dass der Verkehrsfluss an der Kreuzung der Kreisstraßen LL23 und LL6 bei Finning-Obermühlhausen durch den geplanten Kreisverkehr und dem Ausbau der Kreisstraße südlich von Finning verbessert werden soll.", so der Landtagsabgeordnete Alex Dorow. "Insbesondere freue ich mich darüber, dass sich mein Einsatz bei Staatsminister Herrmann gelohnt hat und nun eine Förderung von 369.000 Euro in Aussicht gestellt wird.", fügt Dorow hinzu.


Um die Verkehrsverhältnisse zu verbessern will der Landkreis Landsberg am Lech an der Kreuzung der beiden Kreisstraßen einen Kreisverkehr realisieren und damit auch das Unfallrisiko reduzieren. Der Stimmkreisabgeordnete Dorow hat sich dabei für Zuwendungen nach Art 2. des Bayerischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (BayGVFG) beim Verkehrsminister eingesetzt. Staatsminister Joachim Herrmann hat nun den Abgeordneten informiert, dass sein Einsatz Früchte getragen hat. Von den veranschlagten Gesamtkosten in Höhe von 943.000 Euro sind voraussichtlich 738.000 Euro zuwendungsfähig. Dem Projekt wird somit eine Festbetragsförderung in Höhe von 369.000 Euro in Aussicht gestellt, wenn dieses vollständig verwirklicht wird.