Aktuelles

Zur Übersicht

02.05.2017

Knapp 11 Millionen Euro für Hochbaumaßnahmen im Stimmkreis

Das Bayerische Finanzministerium hat die Zuweisungen für kommunale Hochbauprojekte bekanntgegeben. Vor allem Bau und Sanierungen von Schulen, schulischen Sportanlagen und Kindertageseinrichtungen profitieren von den geförderten Hochbaumaßnahmen.


Der Freistaat Bayern hat für dieses Jahr die Fördermittel für die Kommunen um 70 Millionen Euro erhöht und stellt nun insgesamt 500 Millionen Euro für kommunale Hochbauten zur Verfügung.

"Ich freue mich über 4.454.000 Euro, die in Maßnahmen nach Landsberg am Lech und 6.479.000 Euro die nach Fürstenfeldbruck-West fließen!", so der Stimmkreisabgeordnete Alex Dorow. "Die Betreuung und Bildung unserer Jugend muss für uns an oberster Stelle stehen, dabei spielen auch die jeweiligen baulichen Eirichtungen eine große Rolle", fügt er ergänzend hinzu.

Die Erweiterung der Wolfgang-Kubelka-Realschule in Schondorf wird beispielsweise mit 800.000 Euro bezuschusst und der dortige Neubau der Dreifachsporthalle mit 975.000 Euro. Der Neubau und die Erstausstattung der Berufsschule Fürstenfeldbruck werden mit 5.070.000 Euro gefördert.

"Diese Unterstützung des Freistaates Bayern ist ein wichtiges Standbein für den Erhalt und Bau unserer Bildungs- und Betreuungseinrichtungen. Es freut mich, dass der Freistaat hierbei ein verlässlicher Partner und Förderer unserer Kommunen ist und eine ausgewogene Infrastruktur unterstützt." schließt Dorow ab.