Aktuelles

Zur Übersicht

14.07.2016

330.000 Euro für Geh- und Radweg zwischen Mauern und Schöngeising

Bayerisches Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz

Die Bayerische Radwegeplanung hat zusammenhängende Netze als Ziel. "Ein dichteres Radwegenetz ist sowohl für Einheimische, als auch Gäste attraktiv. Um die Sicherheits der Radfahrer zu erhöhen, ist eine eigene Infrastruktur wichtig.", so Dorow.


Auch im  Westen von Fürstenfeldbruck unterstützt der Freistaat Bayern den Ausbau von Geh- und Radwegen. Staatsminister Joachim Herrmann informierte den Stimmkreisabgeordneten Alex Dorow, dass zwischen Mauern und Schöngeising der Geh- und Radweg entlang der FFB 7 gefördert wird. Die Gesamtkosten sind mit 734.000 Euro veranschlagt, wovon 646.000 Euro zuwendungsfähig sind. Bei vollständiger Verwirklichung des Neubaus des Geh- und Radweges stellt der Freistaat eine Festförderung in Höhe von 330.000 Euro nach dem Bayerischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (BayGVFG) in Aussicht. "Hiermit kann dieser dringend erforderliche Bau des Geh- und Radweges zwischen Schöngeising und Mauern bestmöglich gefördert werden.", freut sich der Stimmkreisabgeordnete Alex Dorow.